Accessibility Statement Jump to main content Jump to contact
Skip menu RSS Feed (alle Neuigkeiten)alle Neuigkeiten
RSS Feed (Neuigkeiten für Studenten)für Studenten
Lehre Forschung Institut

Studium

Forschung

Institut

Aktuelles

Digitaler Semesterstart

Liebe Studierende,

das kommende Woche startende Sommersemester stellt uns vor neue Herausforderungen, die wir gemeinsam mit Ihnen meistern wollen. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht zu Beginn und Ablauf des Semesters im April. Bitte kontrollieren Sie regelmäßig Ihr studentisches Mailpostfach, um Änderungen zu den Lehrveranstaltungen nicht zu verpassen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an das Lehrpersonal.

Bachelor Sommersemester 2020 (aktualisiert am 06.04.)

Master Anthropogeographie Sommersemester 2020

Master Physische Geographie Sommersemester 2020

Neues Kooperationsprojekt und neue Professur

Gleich zwei neue gute Nachrichten kann unser Insitut seit einigen Tagen verzeichnen:

Das Bundesministerium für Bildung (BMBF) fördert ein weiteres internationales Merian Centre for Advanced Studies. Das deutsch-tunesische Kooperationsprojekt, bei welchem Prof. Dr. Jörg Gertel von unserem Institut federführend ist, befasst sich mit der Entwicklung Nordafrikas hinsichtlich der Umbrüche im Kontext des sogenannten Arabischen Frühlings. mehr

Ab dem 1. April 2020 erfreut sich unser Institut an personellem Zuwachs: Prof. Dr. Miguel Mahecha ist der neue Professor für Moddelierungsverfahren in der Fernerkundung. Ein Schwerpunkt der Lehre wird sich darauf konzentrieren, mit verschiedenen freien Software-Anwendungen und offenen Daten aktuelle Fragen in den Umweltnaturwissenschaften auf großen räumlichen Skalen zu analysieren. Die Lehrveranstaltungen werden ab dem Sommersemester 2020 angeboten, zunächst in digitaler Form. mehr

Aktuelle Informationen zum Umgang der Universität Leipzig mit den Folgen der Corona-Pandemie

Liebe Studierende,

die Universität Leipzig stellt auf ihrer Internetseite ständig aktuelle Informationen und Neuregelungen zum Studienbetrieb bereit. Bitte halten sie sich dort auf dem Laufenden und rufen sie diese Seite ggf. täglich auf um aktuelle Entwicklungen nicht zu verpassen.

Aktuelle Situation am Institut für Geographie

Sehr geehrte Studierende,

aufgrund der momentanen Situation entfallen die Sprechstunden bis auf Weiteres. Die PC-Pools bleiben ebenfalls geschlossen. Sofern kein Urlaubs- oder Krankheitsfall vorliegt sind die Mitarbeitenden des Institutes per Mail erreichbar. Das Sekreteriat ist zu den Öffnungszeiten besetzt. Bitte sehen Sie von einer direkten Kontaktaufnahme ab. Bzgl. einer Lösung für die Durchführung der Lehrveranstaltung werden wir Sie zeitnah informieren.

Bitte informieren Sie sich auch direkt über die Homepage der Universität Leipzig über Änderungen.

Leitfaden zur Moduleinschreibung und Wahlbereiche

Sehr geehrte Studierende,

die Fristen für das Einschreiben in die Module bleiben trotz beabsichtiger Verschiebung des Semesterstartes wie gehabt. Einen ausführlichen Leitfaden für die Moduleinschreibung finden Sie hier.

Die Wahlmodule gemäß Fächerkooperationsvereinbarung entnehem Sie bitte der Liste.

Welche Baumart kühlt am besten?

Helen Ballasus erhält einen Preis der Deutschen Botanischen Gesellschaft (DBG)

Wir haben zwei Extrem-Sommer hinter uns mit langanhaltender Trockenheit und hohen Temperaturen. Insbesondere in Städten ist die Kühlungsfunktion von Bäumen unter diesen Bedingungen entscheidend für unser Wohlbefinden in den Städten. Die Geographin Frau Ballasus hat in Ihrer Masterarbeit unter Betreuung von Prof. Christian Wirth und Prof. Christoph Zielhofer mit dem Titel „Species effects on temperature regulating mechanisms in the tree canopies at the Leipzig Canopy Crane“ die Kronentemperaturen und deren Bestimmungsfaktoren von fünf Baumarten der Leipziger Auwalds untersucht. mehr

Kolloquien im WS 2019/20

Liebe Studierende,
auch in diesem Semester finden wieder interessante Kolloquien der Geographischen Gesellschaft zu Leipzig (GGzL) sowie im Rahmen der “Leipziger Geographischen Kolloquien” (LGK) statt. Die Teilnahme an den LGK ist kostenfrei, für die Koloquien der GGzL fällt je nach Veranstaltung eine geringe Teilnahmegebühr an, sofern Sie nicht Mitglied der GGzL sind.

03.03.20 – GGzL
“Deutschland – ein rohstoffarmes Land? Woher unsere mineralischen Rohstoffe wirklich kommen!”: Harald Elsner, 19 Uhr, Grassimuseum, Filmsaal, Johannisplatz 5 – 11

 

 

Wahlbereiche Wintersemester 2019/20

Aktuelle Informationen zu den Einschreibemodalitäten in Wahlmodule des Bachelor-Studiengangs Geographie im Wintersemesters 2019/20.

Aktuelle Informationen zum Bewerbungsverfahren für Studiengänge der Geographie (B.Sc. und M.Sc.)

finden sie hier.

Tag der Geographie am 27.06.2019

Weitere Informationen zum Tag der Geographie am Donnerstag, den 27. Juni 2019 finden Sie hier.

Klimawandel: Gefahr durch tauenden Permafrost in Sibirien

Das Auftauen der Dauerfrostböden ist eine der sichtbarsten Folgen der Erderwärmung. Der Leipziger Geograph Mathias Ulrich forscht seit einigen Jahren in der russischen Region Jakutien zum Tauen des Permafrostes und dessen ökologischen und sozio-ökonomischen Folgen. In Zusammenhang mit der 24. Weltklimakonferenz der UN in Kattowitz (COP24) wurde er nun in einem Interview der Deutschen Welle zum Thema befragt. Das Interview finden Sie hier (deutsch) und hier im Original (russisch).

UNESCO-Weltkulturerbe Pestenacker

Physische Geographen der Universität Leipzig, Geophysiker des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung in Leipzig und Archäologen des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege untersuchen im Rahmen eines gemeinsamen DFG-Projektes das UNESCO-Weltkulturerbe Pestenacker. Die steinzeitliche Feuchtbodensiedlung wird mithilfe der minimalinvasiven Direct push-Technik sondiert (Fernsehbeitrag des Bayerischen Rundfunks).

Lange Nacht der Wissenschaften 22.06.2018

Aus Anlass der Langen Nacht der Wissenschaften 2018 findet am 22.06.2018, 20.00 Uhr, in der Kartensammlung des IfG am Standort Talstr. 35 ein Vortrag und eine Präsentation von ausgewählten Exponaten und Geräten statt. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

Museumsnacht 05.05.2018

Die Kartensammlung des Institutes präsentiert sich im Rahmen der Museumsnacht am 05.05.2018 in der Zeit von 18.00-23.00 Uhr am Standort Talstr. 35.  Die Lehrsammlung zeigt allen Besuchern und Interessierten anhand von zahlreichen Exponaten und technischen Geräten die Entstehung und die Vielfalt kartographischer Produkte und die Verarbeitung analoger und digitaler Daten.

Zukunftskonzept für den Leipziger Südraum

Die „versteckten Perlen“ im Leipziger Südraum aus dem Dornröschenschlaf erwecken – das ist das Ziel der Initiative „Smart Osterland“, die am 1. April 2018 in die Konzeptionsphase gestartet ist.

Konkret soll ein länderübergreifendes Zukunftskonzept zur Gestaltung des Strukturwandels entwickelt und umgesetzt werden. Die vom Braunkohlenbergbau geprägte Region mit den Städten Altenburg, Zeitz, Weißenfels, Naumburg und Borna soll in den kommenden Jahren demografisch und wirtschaftlich das Wachstum der umliegenden Metropolen unterstützen und selbst davon profitieren. Neben der Professur für Anthropogeographie an der Universität Leipzig sind die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK) und das Jenaer Ingenieurbüro „Jena Geos“ Verbundpartner in diesem Projekt und zahlreiche weitere Partner der Region beteiligt.

offizielle Pressemitteilung