Accessibility Statement Jump to main content Jump to contact
Skip menu Aboniere den RSS Feed!

Prof. Dr.-Ing. Ulrike Weiland

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. habil. Ulrike Weiland

Universitätsprofessorin

Johannisallee 19a
Raum 0.14
+49 341 97 38602 (Tel)
+49 341 97 32799 (Fax)
uweiland@uni-leipzig.de
Sprechstunden Dienstag 11:00 – 12:00 und nach Vereinbarung per Email

nach oben

Curriculum vitae

  • seit 10/2009: Universitätsprofessorin für Stadtökologie mit voller Stundenzahl im Institut für Geographie der Universität Leipzig
  • Ab 10/2003 Gemeinsame Berufung von Universität Leipzig und Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ: Leiterin des Departments Stadtökologie, Umweltplanung und Verkehr (SUV) am UFZ und Professorin für Stadtökologie an der Universität Leipzig (mit reduzierter Stundenzahl), Beendigung der Beurlaubung zum 30.9.2009
  • Projektleiterin an der TU München 2/2002 bis 9/2003, Projekt zur Akzeptanz von FFH-Gebieten
  • Privatdozentin der TU Berlin von 11/2001 bis 9/2003
  • Habilitation zum Thema “Zukunftsfähige und dauerhaft-umweltgerechte Entwicklung von Stadtregionen” TU Berlin bei Prof. Hübler, Fachbereich Umwelt und Gesellschaft, 2001
  • Oberingenieurin an der TU Berlin, Institut für Management in der Umweltplanung bei Prof. Hübler, 1995 bis 2001
  • Promotion zu “Bewertung in Umweltverträglichkeitsprüfungen der Bauleitplanung” an der TU Berlin 1994, bei Prof. Hübler
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin der TU Hamburg-Harburg im Arbeitsbereich “Stadtökologie/ Methoden der Umweltplanung” bei Prof. Pietsch 1989 bis 1994
  • Angestellte in Landschaftsplanungsbüros im Ruhrgebiet 1982 bis 1989: Bearbeitung von Umweltverträglichkeitsstudien, Landschaftspflegerischen Begleitplänen und ökologischen Gutachten zu Bauleitplänen
  • Zusatzstudium Ökologie Universität Essen, Abschluss als Diplom-Ökologin 1985, Studienschwerpunkte: Stadtökologie und ökologisch orientierte Entwicklung urban-industrieller Ballungsräume
  • Studium der Geographie und Biologie Universität Mainz, erstes Staatsexamen 1980, Studienschwerpunkt: Stadtgeographie

nach oben

 Schwerpunkte in Lehre und Forschung

  • Stadtökologie
  • Umweltbezogene Stadt- und Regionalentwicklung
  • Raum- und Umweltplanung, insbes. Umweltprüfverfahren

nach oben

Lehre

Lehre in den Bachelor- und Masterstudiengängen Geographie

  • Vorlesung + Seminar zur Stadtökologie (12-GEO-B-PG-07)
  • Vorlesung + Exkursion zur Raum- und Umweltplanung (12-GEO-B-04)
  • Vorlesung MA-AG-11, Mitwirkung mit den Themen: Stadt und Umwelt, ökologischer Stadtumbau, nachhaltige Stadtentwicklung und urban governance, Utopien der Stadtentwicklung
  • Seminar zum Klimawandel (12-GEO-B-PG-04)
  • Seminar Instrumente und Methoden der Raumentwicklung (12-GEO-B-02)
  • Seminar zu Umweltprüfverfahren (M-AG-16 und M-PG-06)

Lehre im Joint Master Programme ‚Sustainable Development’ der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät in englischer Sprache:

  • Vorlesung/Seminar Land Management (2008 – 2013)
  • Vorlesung/Seminar Landscape Management (2008 – 2013)

Funktionen im IfG

  • Vorsitzende des Prüfungsausschusses Geographie-Geologie
  • Modulverantwortliche in Bachelor-Modulen: 12-GEO-B-02 Angewandte Geographie: fachspezifische Schlüsselqualifikationen,  12-GEO-B-04 Raum- und Umweltplanung, 12-GEO-B-PG-07 Stadtökologie
  • Modulverantwortliche in Master-Modulen: M-AG16 Spezialgebiete der Wirtschafts- und Sozialgeographie
  • Koordinatorin des Geographieanteils zum Querschnittsmodul SQ 15 Energie und Umwelt

nach oben

Forschungsprojekte

  • Land Use Management (Sprecherin) im Rahmen des Forschungsverbundes ‚Risk Habitat Megacities’ am Helmholtzzentrum für Umweltforschung – UFZ (2005-2012)
  • Sozialräumliche Verteilung von Luftbelastungen in Berlin (Projektleiterin); Kooperation von Universität Leipzig, Helmholtzzentrum für Umweltforschung und Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz Berlin  (2008-2011)
  • Stadtökologie und ihr Beitrag zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung: Charakterisierung von Forschungs- und Entwicklungssträngen der stadtökologischer Forschung in Europa und Nordamerika in Vergangenheit und Gegenwart (2005-2012)
  • GreenKeys: Strategien und Instrumente der Freiraumsicherung und -entwicklung in wachsenden und schrumpfenden Städten und Stadtregionen Europas (Teilprojektleitung)  (2005-2008)
  • Steigerung der Akzeptanz von FFH-Gebieten (Projektmitarbeit),  Bundesamt für Naturschutz (2001-2003)
  • Wegweiser für ein zukunftsfähiges Berlin – Partizipative Ermittlung und Aufbereitung von Leitbildern und Indikatoren einer nachhaltigen Entwicklung im Berliner Agenda-Prozess, Projektagentur Nachhaltiges Berlin (2001)
  • Weiterentwicklung und Präzisierung des Leitbildes der nachhaltigen Entwicklung in der Regionalplanung und regionalen Entwicklungskonzepten (Ökologischer Teilbeitrag), Umweltbundesamt (1998-1999)
  • Gesundheitsverträglichkeitsprüfung (GVP) im Rahmen von Umweltverträglichkeitsprüfungen (UVP), Bremer Senatorin für Gesundheit, Jugend und Soziales (Projektleitung) (1994-1995)
  • EXCEPT – Expert System for Computer-aided Environmental Planning Tasks, TU Hamburg-Harburg, IBM Deutschland 
(1989 – 1992)
  • Verbesserung der ökologischen Qualität urban-industrieller Bereiche des Ruhrgebietes (Projektmitarbeit), Ministerium für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft Nordrhein-Westfalen (1985-1986)

nach oben

Publikationen

Reviewer

  • CONTUREC Competence Network for Uban Ecology
  • Ecological Indicators
  • Environmental Engineering and Management
  • GAIA
  • Hatitat International
  • Journal of Environmental Assessment Policy and Management
  • Landscape and Urban Planning
  • National Resources Forum
  • Naturkapital Deutschland – Ökosystemleistungen in der Stadt
  • Umweltpsychologie
  • URBIO
  • UVP-report

Funktionen außerhalb der Universität Leipzig

 seit 2009

  • UVP-Kongresse 2014, 2016: Vorbereitung und Moderation von Themenforen
  • ARL-Kongress 2013 “Regionale Stadtlandschaften” in Hamburg: Mitglied im Vorbereitungsteam, Workshop-Moderation
  • Mitglied der Berufungskommission “Wasserwirtschaftliches Ressourcenmanagement und wasserwirtschaftliche Planungen im internationalen Raum” der Hochschule Magdeburg-Stendal, Fachbereich Wasser- und Kreislaufwirtschaft
  • Mitglied der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL)
  • Gleichstellungsbeauftragte der ARL
  • Moderatorin und Mentorin im Mentoringprogramm von ARL und FRU
  • Wissenschaftlicher Beirat der Zeitschrift GAIA
  • Wissenschaftlicher Beirat der UVP-Gesellschaft

vor 2009

  • Wissenschaftlicher Beirat der Internationalen Tagung “Urban Biodiversity and Design – Implementing the Convention on Biological Diversity in Towns and Cities” (2007)
  • Gutachterin im Auftrag des Wissenschaftsrates (2006)
  • Mentorin im Mentoringprogramm von ARL und FRU (2006)
  • Gutachterin des Schweizer Forschungsprogramms “Landschaft im Ballungsraum – Triebkräfte und Entwicklungsoptionen” (2005)
  • Korrespondierendes Mitglied der ARL (2004-2008)
  • Gutachterin im deutsch-österreichischen Forschungsprogramm STRARE zur sozialökologischen Forschung des BMBF (2004)
  • Begutachtung von Forschungsanträgen im Rahmen des österreichischen Programms “Kulturlandschaftsforschung” (2004)
  • Mitglied des Beirats für Raumordnung des Bundesministeriums für Verkehr, Bauen und Wohnen (BMVBW), 1999 bis 2002
  • Mitglied und Vorsitzende der Präsidialkommission zur Förderung von Forschung und wissenschaftlichem Nachwuchs (FNK) der TU Berlin
  • Beratung der Universität Tottori, Japan, hinsichtlich des Aufbaus einer Umweltwissenschaftlichen Fakultät, sowie zu Umweltschutz und Umweltpolitik in Deutschland, 1997

nach oben

Letzte Änderung: 5. Oktober 2016